Viehschatzungsregister 1545

Name Pferde Kühe Ochsen Rinder Schafe Schweine Immen Molt
(Einsaat)
Heu
(Fuder)
                   
Goedeke 4 8 4 46 7 3 2,0 12
de Manningesche 2 5 2 40 4 1,0 3
Junge-Wylke 2 4 4 5 40 6 3 4,5 4
Swaneke
(Ibidem)
4 8 4 7 100 25 6,5 10
Oldich,
Hermanns
3 7 3 14 60 1 7,0 12
Brunninck,
Bene
3 8 4 13 70 13 1 7,0 18
Kuiven,
Berndt
4 11 17 190 19 1 11,5 16
Kuist (Pauper),
Herm.
Schrappers,
Albert
4 6 4 4 9 6 6 7,5 13
Eyglers,
Joh.
4 9 4 13 100 12 6 8,0 14
Monnick,
Roleff
2 7 4 1 110 2 2 2,5 6
Wernekinck,
Joh.
3 7 4 5 30 3 7 5,0 10
Woltecke 2 6 4 6 35 3 6 5,0 10
Lengermann,
Joh.
3 7 6 8 40 10 6 6,0 17
Schroder,
Hinrich
2 6   2 45 10 2 8,0 4
Schomaker (Pauper),
Berndt
Schmidt,
Hinriße
Schomaker,
Baakmann
1 3 30 2 3
Schmit,
Joh.
2 6 2   8  — 1,5 9
Püngel 4 6 4 3 120 6 3 10,0 10
Püngel
(Leibzucht)
3 7 3 4 110 3 4
Untydt,
Herm.
3 7 6 7 80 8  — 6,5 16
Kremer (Pauper),
Diedrich
Berchmann 3 4 8 4 2 2 5,5 11
Noerth,
Oldich
4 7 4 8 100 7 5,0 14
  • Pauper = arm
  • Molt = 5,5 Morgen = 1,375 ha = 13750 qm
  • Fuder =Ein Fuder ist das Volumenmaß, das ursprünglich von der Ladung (Fuhre) eines zweispännigen Wagens abgeleitet ist. Ein Fuder Heu wird etwa auf 150 bis 300 Quadratruten Wiese gewonnen, daß entspricht etwa einer Fläche von 3300 – 6600 qm.

Erinnerungsort Wahn
Heimatverein Lathen-Wahn e.V.
Wahner Straße 30
49762 Lathen-Wahn

E-Mail: info@erinnerungsort-wahn-huemmling.de

Nützliche Links
Hier finden Sie nützliche Links zu anderen Seiten die für Sie interessant sein könnten. 

Copyright © 2021 Erinnerungsort Wahn Hümmling | Impressum | Datenschutz